Der Papierflieger
3. Januar 2017
An die Frauen
4. Januar 2017

Sternschnuppen und Wünsche – Wo die Pusteblumen herkommen

Sternblumen

Illustration: Mona Bernds

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Seit Anbeginn der Zeit fragen sich die Menschen, was mit den Sternen passiert, wenn sie vom Himmel fallen.

Wenn wir nachts nach oben schauen und die Sterne sehen, wie sie still die Nacht erhellen, sehen wir kleine Sonnen. Millionen und Abermillionen davon. Jahrtausende lang leuchten sie, bis der Moment kommt, in dem ihr Licht erlischt und sie herabfallen.

In klaren Nächten können wir sehen, wie sie mit einem leuchtenden Schweif als Sternschnuppen blitzschnell über den Himmel ziehen und verschwinden. Aber was passiert mit ihnen?

Manche sagen, sie fallen als Gesteinsreste auf die Erde, andere wiederum erzählen, sie ziehen weiter durch die Galaxien.

Vielleicht ist es aber auch ganz anders?

Irgendwann haben die Menschen angefangen den Sternschnuppen Wünsche mitzugeben. Große Wünsche, kleine Wünsche, innige und weniger innige Wünsche, Wünsche für sich selbst oder für andere. In der Hoffnung, dass sie in Erfüllung gehen.

 

Wenn eine Sternschnuppe nun von einem besonders innigen und selbstlosen Wunsch erreicht wird, ändert sie ihre Bahn und fliegt zur Erde. Dort sucht sie sich eine kleine unscheinbare Pflanze mit gelber Blüte, die wie eine kleine Sonne aussieht. Einen Löwenzahn. Die Sternschnuppe setzt sich in die über Nacht geschlossene Blüte hinein und wartet den Morgen ab.

Sobald der Morgen erwacht, öffnet sich die Blüte des Löwenzahns wieder, und siehe da: Aus der gelben Blüte ist eine Pusteblume geworden. Die Sternschnuppe hat den Wunsch, den sie mit sich getragen hat, sorgsam in jeden der kleinen Samen hineingelegt. Und mit den zarten sternförmigen Fallschirmen, die diese Samen haben, trägt der Wind behutsam den Wunsch in die Welt, damit ihn Jemand finden und erfüllen kann.

 

Deswegen sollten wir uns nicht wundern oder ärgern, wenn sich der Löwenzahn immer weiter verbreitet. Denn weil so viel Schlimmes auf der Welt passiert, werden die selbstlosen Wünsche der Menschen für Andere immer häufiger.

Einmal im Jahr gibt es deswegen einen wahrhaften Sternschnuppenregen. Es sind all die gesammelten Wünsche, die die Menschen in den Himmel geschickt haben, und die mit etwas Glück zur Pusteblume werden.

Wenn ihr also demnächst eine Pusteblume seht, dann helft ihr den Wunsch eines anderen Menschen weiterzutragen.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.